Kickers veranstaltet „Fußball-Party“ in der Nordseehalle


<<< zurück


 
22.01.2008
Turnier um den „Poolpartner-Cup“
findet am 02. Februar statt


Am ersten Februar-Wochenende 2008 findet in der Nordseehalle ein Fußballturnier der besonderen Art statt: 16 Poolpartner-Mannschaften messen sich am 02.02. ab 15.30 Uhr (Einlass 15 Uhr) in vier Gruppen auf dem Hallenboden. Der Sieger gewinnt den „Poolpartner-Cup“ und darf im so genannten „Super-Endspiel“ gegen eine Auswahl der ersten Herrenmannschaft von Kickers Emden antreten. Während des Turniers wird das Publikum von NDR-Moderator Ludger Abeln und der Live-Band „VoicAct“ unterhalten. Stadionsprecher Gerd Krauledat übernimmt die Moderation der Spiele. Im Anschluss an den sportlichen Teil setzt sich dieser Erlebnistag mit der „Disco Night“ (mit DJ Thomas Rosin) fort.

Initiiert und organisiert wird diese „Fußball-Party“ vom Wirtschaftsbeirat der Poolpartner des BSV Kickers Emden, die Kickers-Poolpartner sind Sponsor der Veranstaltung. 24 Unternehmen meldeten spontan Interesse an einer Turnier-Teilnahme an. „So eine große Resonanz haben wir gar nicht erwartet“, freute sich Dr. Reinhard Penzek, Vorsitzender des Wirtschaftsbeirates, über den Zuspruch. Da aus zeitlichen Gründen nur 16 Mannschaften an der Hauptrunde teilnehmen können, werden ab 13 Uhr zwölf Teams in einer Art Vorrunde um vier freie Plätze im Teilnehmerfeld spielen. Penzek hofft bei 8 Euro Eintritt pro Person (ab 15 Jahren, Kinder bist 14 Jahre haben freien Eintritt) auf eine angemessene Kulisse: „Es wäre erstrebenswert, wenn mehr als 1000 Zuschauer mit dabei sind. Diese Veranstaltung soll Interessierten und Kickers-Fans einen Vorgeschmack auf das geben, was sie in der Regionalliga-Restrunde noch erwartet. Auch für Eltern ist der Tag attraktiv, denn für eine professionelle Betreuung der Kinder wird gesorgt.“

Kickers-Präsident Engelbert Schmidt, der gemeinsam mit dem Team „Präsidium & Friends“ aktiv den ‚Kampf‘ um den Poolpartner-Cup angehen wird, wünscht sich ebenfalls großen Zuspruch: „Die Fußball-Party ist ein guter Start ins Jahr 2008, in dem wir vor einer entscheidenden Restrunde stehen. Die Regionalliga-Truppe wird sich in der Halle sehen lassen, so dass Zeit für Gespräche und Fragen bleibt. Es wäre schön, wenn sich die große ‚Kickers-Familie‘ an diesem Tag zusammen findet.“ Trotz der sportlichen Rivalität unter den teilnehmenden Mannschaften brachte Schmidt das Motto des Tages in einem Satz auf den Punkt: „Man sollte nicht alles so ernst sehen, denn der Spaßfaktor soll an diesem Tag im Vordergrund stehen.“

Doch auch der finanzielle Aspekt der Veranstaltung wird nicht außer Acht gelassen. So plant der Förderverein „Ein Stadion für Ostfriesland“, den Tag zu nutzen, um näher an die Fans ranzukommen.
„Im Stadion ist das gar nicht so leicht“, erklärte Klaus van Ahrens, Vorsitzender des Fördervereins. „Wir werden erstmalig die große Sponsorentafel vorzustellen. Und natürlich werden wir auch für die Tafel und den Pixel-Verkauf werben“, so van Ahrens weiter. So sei es auch leichter möglich, vielen Menschen das Anliegen des Fördervereins nahe zu bringen und zu erläutern. Der vom Wirtschaftsbeirat erwartete Überschuss kommt dem Förderverein genauso zu Gute wie das Startgeld, das alle Poolpartner-Teams zahlen.

Der Kartenvorverkauf für die „Kickers Fußball-Party“ beginnt am Montag, 21.01.2008, in allen Vorverkaufsstellen von Kickers Emden (einschließlich VW-Shop am Alten Markt).

ip




<<< zurück
 
   
   
Pixel fĂĽr Pixel zum Stadion fĂĽr Emden - Ostfriesland

   - ANZEIGE -
Der BSV Kickers Emden

   - ANZEIGE -
MD Systemhaus.de - Ihr IT-Partner an der NordssekĂĽste

   - ANZEIGE -
MD HotSpot - Die standalone Hotspotlösung